Weiterbildung Betriebswirt – welche passt zu Ihnen?

Folgende Angebote der „Weiterbildung Betriebswirt“ und ihre jeweiligen Zulassungsvoraussetzungen an Fernschulen und Fernhochschulen werden auf dieser Seite vorgestellt:

Damit Sie schnell sehen können, welche Weiterbildung Betriebswirt zu Ihren vorhandenen Qualifikationen passt, sind die verschiedenen Voraussetzungen - Schulabschluss, Berufsausbildung, Berufsschule, Berufserfahrung, Studium - den jeweiligen Abschlüssen zugeordnet.

Außerdem hängt es auch noch von Ihren Lebensumständen ab, welches Weiterbildungsangebot das richtige für Sie ist.

Sie können eine BWL-Weiterbildung berufsbegleitend als Fernlehrgang oder Fernstudium, aber auch direkt vor Ort durchführen. Lesen Sie, welche Konsequenzen die grundsätzliche Entscheidung, wie und wo Sie sich weiterbilden, für Sie haben könnte.

Staatlich geprüfter Betriebswirt / Staatlich geprüfte Betriebwirtin

Zulassungsvoraussetzungen:

Mit abgeschlossener Berufsausbildung brauchen Sie:
Schulabschluss
Realschulabschluss oder ein gleichwertiger Bildungsstand
Berufsausbildung
Abgeschlossene Berufsausbildung mit Berufsschulabschluss (thematisch passend zum Schwerpunkt)
Berufserfahrung
Mindestens 1 Jahr (thematisch passend)

Staatlich geprüfter Betriebswirt an der Fernakademie

Staatlich geprüfter Betriebswirt an der Hamburger Akademie

Staatlich geprüfter Betriebswirt am ILS

Staatlich geprüfter Betriebswirt - Studiengemeinschaft Darmstadt

Klicken Sie auf die Logos, um sich über die Weiterbildung zum Staatlich geprüften Betriebswirt zu informieren!

Ohne abgeschlossene Berufsausbildung brauchen Sie:
Schulabschluss
Realschulabschluss oder ein gleichwertiger Bildungsstand
Berufsschule
Berufsschulabschluss (thematisch passend)
Berufserfahrung
Mindestens 7 Jahre

Die Voraussetzungen, um zu einer Prüfung zugelassen zu werden, müssen Sie erst erfüllen, wenn Sie sich zu der Prüfung anmelden, nicht schon zu Beginn Ihrer Weiterbildung!

Weiterbildung Betriebswirt zur/zum Fachwirt/in IHK

Zulassungsvoraussetzungen:

Möglichkeit 1
Berufsausbildung
Abgeschlossene Berufsausbildung (thematisch passend)
Berufserfahrung
Mindestens 1 Jahr
Möglichkeit 2
Berufsausbildung
Abgeschlossene Berufsausbildung
Berufserfahrung
Mindestens 2 Jahre
Möglichkeit 3
Berufserfahrung
Mindestens 5 Jahre
(thematisch passend)
Möglichkeit 4
Studium
Abgeschlossenes Studium Berufserfahrung
Mindestens 2 Jahre

Bitte informieren Sie sich hier (klick!) genauer über die Voraussetzungen, die Sie jeweils erfüllen müssen, um zu einer der Fachwirt-IHK-Prüfungen zugelassen zu werden. Die Auflistung oben ist ein erster Überblick, gilt aber nicht uneingeschränkt bei jeder Industrie- und Handelskammer.

Sie dürfen eventuell auch an einer Fachwirt-IHK-Prüfung teilnehmen, wenn Sie beweisen können, dass Sie Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen erworben haben, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

Klicken Sie auf die Logos und fragen Sie einfach direkt bei den Fernschulen nach!

IHK Lehrgang an der Hamburger Akademie

IHK Lehrgang an der Fernakademie

IHK Lehrgang am ILS

IHK Lehrgang bei der Studiengemeinschaft Darmstadt

IHK Lehrgang am AKAD Kolleg

Institutsinterne BWL-Abschlüsse (Fernlehrgänge)

Zulassungsvoraussetzungen:

Meistens gibt es keine engen Zugangsbedingungen, sondern die Fernschulen schreiben nur, dass bestimmte Vorkenntnisse hilfreich wären.

Diese Fernlehrgänge mit Zertifikats-Abschluss der jeweiligen Fernschule gehören zur Weiterbildung Betriebswirt:

Medienbetriebswirt (an der Fernakademie, an der Hamburger Akademie, am ILS, bei der Studiengemeinschaft Darmstadt)

IT-Betriebswirt (an der Fernakademie, an der Hamburger Akademie, am ILS, bei der Studiengemeinschaft Darmstadt)

Geprüfter Betriebswirt (an der Fernakademie, an der Hamburger Akademie, am ILS, bei der Studiengemeinschaft Darmstadt)

BWL-Bachelor-Studiengänge an Fernhochschulen

Bachelor an der Euro-FHAn der Euro-FH gibt es 3 Zugangswege zum BWL-Bachelor:

Zugangsweg 1
Schulabschluss
Abitur oder Fachhochschulreife

Zugangsweg 2 ohne Abitur
Berufsausbildung
Fachspezifische Fortbildungsprüfung
Plus: Telefonisches Beratungsgespräch

Zugangsweg 3 ohne Abitur
Berufsausbildung
Abgeschlossene Berufsausbildung
Berufserfahrung
Mindestens 3 Jahre und (!) Eingangsprüfung

Klicken Sie hier, um zur Website der Euro-FH zu kommen. Dort können Sie sich kostenlos und unverbindlich den Katalog der Euro-FH bestellen und sich detailliert über das BWL Bachelor Studium an der Euro-FH informieren.

BWL Bachelor an der AKAD UniversityAn der AKAD University gibt es zwei Zugangswege, um zum BWL-Bachelor Studium zugelassen zu werden:

Zugangsweg 1
Schulabschluss
Abitur oder Fachhochschulreife
Dazu folgende Vorkenntnisse:
Englisch (Niveau des First Certificate in English (ALTE 3/GER B2))
Mathematikwissen (auf dem Niveau der Mittleren Reife)
PC-Anwendungskenntnisse (grundlegende)

Zugangsweg 2 ohne Abitur
Berufsausbildung
Berufliche Fortbildung
Berufserfahrung
Mindestens 3 Jahre (aber auch mit weniger möglich, informieren Sie sich unbedingt hier über alle Möglichkeiten)
und (!) Eingangsprüfung

Klicken Sie hier, um sich über den Studiengang Betriebswirtschaftslehre – Bachelor of Arts (B.A.) an der AKAD University zu informieren.

BWL Bachelor an der PFHAn der PFH gibt es mind. 2 Zugangswege für den BWL-Bachelor:

Zugangsweg 1
Schulabschluss
Abitur oder Fachhochschulreife oder fachgebundene Hochschulreife

Zugangsweg 2 ohne Abitur
Berufsausbildung
Abgeschlossene Berufsausbildung
Berufserfahrung
Mindestens 3 Jahre (fachbezogen)

Weitere Zugangsbestimmungen bitte im niedersächsischen Hochschulgesetz nachlesen.

Klicken Sie hier, um alle Infos über das BWL-Bachelor-Fernstudium an der PFH zu bekommen!

BWL Bachelor IUBHAn der IUBH gibt es vier Zugangswege zum BWL-Bachelor:

Zugangsweg 1
Schulabschluss
Fachabitur

Zugangsweg 2
Schulabschluss
Abitur

Zugangsweg 3 ohne Abitur
Berufsausbildung
Bestandene Meisterprüfung

Zugangsweg 4 ohne Abitur
Berufsausbildung
Abgeschlossene Berufsausbildung (2 Jahre)
Berufserfahrung
Mindestens 3 Jahre

Klicken Sie hier, um ausführliche Infos über das Bachelor-Fernstudium an der IUBH zu bekommen!

Die Zulassungsvoraussetzungen sind verschieden, weil jedes Bundesland eigene Zugangsbedingungen für ein Hochschulstudium festlegen darf. Sie können sich dazu die offiziellen Informationen der Kultusministerkonferenz (KMK) ansehen und/oder sich hier über’s Studieren ohne Abitur informieren.

BWL-Master-Studiengänge an Fernhochschulen

Zulassungsvoraussetzungen für M.A. und MBA Studiengänge:

Studium
Abgeschlossenes Erststudium

Ausnahme: An der Euro-FH gibt es die Möglichkeit, ohne Erststudium zum MBA-Studiengang zugelassen zu werden.

Informieren Sie sich entweder auf dieser Seite (mit übersichtlichen Vergleichstabellen!) über M.A. und MBA Studiengänge oder sehen Sie sich gleich direkt auf den Webseiten der Fernhochschulen um:

euro-fh_40x40Hier geht’s zu den Infos über den Studiengang Master of Business Administration an der Euro-FH .

pfh_40x40Klicken Sie unten auf die Studiengänge, um alle Infos über die drei BWL-Master-Abschlüsse an der PFH zu bekommen:

iubh_40x40Informieren Sie sich über die BWL-Master-Studiengänge an der IUBH:

Grundsätzliche Entscheidung: Wie und wo weiterbilden?

Wollen Sie bei Ihrer Weiterbildung Betriebswirt an Präsenz- oder Fernlehrgängen teilnehmen? Ist das Weiterbilden vor Ort das richtige für Sie oder passt ein Fernstudium besser zu Ihnen?

Feste Termine oder flexibel?

Überlegen Sie, ob es Ihnen mehr entspricht, sich an festen Terminen weiterzubilden oder vollkommen flexibel von zu Hause aus zu lernen. Die Weiterbildung Betriebswirt wird sowohl als „Präsenzweiterbildung“ angeboten und auch als Fernlehrgang oder Fernstudium.

Woanders oder zu Hause?

Finden Sie es besser, an einigen Abenden in der Woche und Sonnabends tagsüber nicht zu Hause zu sein, weil Sie regelmäßig an Seminaren in Ihrem Wohnort (oder in der nächsten größeren Stadt) teilnehmen?

Oder möchten Sie lieber immer dann lernen, wenn Ihnen danach ist und auch dort, wo Sie gerade sind? Letzteres ist bei einem Fernlehrgang oder Fernstudium heutzutage dank Internet problemlos möglich.

Wie lernen Sie am besten?

Denken Sie an Ihre Schulzeit und an Ihre Ausbildung und überlegen Sie, was für ein Lerntyp Sie sind.

Erarbeiten Sie sich neues Wissen lieber selbstständig oder brauchen Sie dabei den Austausch mit anderen? Nervt es Sie, wenn Sie sich an starre Vorgaben und Abgabetermine halten müssen oder brauchen Sie einen gewissen Druck, um überhaupt in die Gänge zu kommen?

Fernlernen ist anders:

Die Organisation von Fernlehrgängen und Fernstudien hat sich in den letzten Jahren sehr gewandelt. Sie werden zwar einerseits allein zu Hause lernen, aber andererseits ist der Kontakt zu anderen Fernlernerinnen und Fernlernern online unkompliziert möglich.

Jede Fernschule bietet einen Online-Bereich an, in dem Sie sich mit anderen „treffen“ und austauschen und auch Kontakt zu den Dozentinnen und Dozenten aufnehmen können.

Testen Sie sich – und Ihre Weiterbildung!

Wenn Sie unsicher sind, ob diese Art der Weiterbildung Betriebswirt etwas für Sie ist, könnten Sie sich bei allen Fern(hoch)schulen, deren Angebote Sie interessieren, erkundigen, ob Sie einen Gastzugang bekommen und mal reinschnuppern können.

Vermutlich wird man Sie dann darauf hinweisen, dass Sie sich stattdessen ganz unkompliziert anmelden und das Angebot 4 Wochen kostenlos testen können.

Fernlernen-Vorteil: Entscheidung auf Probe.

Der kostenlose vierwöchige Test hat den Vorteil, dass Ihnen auch das Lehrgangs- oder Studienmaterial zugeschickt wird und Sie herausfinden werden, ob Ihnen die Aufmachung und der Schreibstil gefällt und – am allerwichtigsten – ob Ihnen die Inhalte zusagen.

Melden Sie sich ruhig unverbindlich an – es wäre doch schade, wenn Sie sich aufgrund von Vorbehalten für eine Präsenz-Weiterbildung entscheiden, obwohl ein BWL-Fernlehrgang oder ein BWL-Fernstudium Ihnen eigentlich mehr entsprechen würde.

An der Euro-FH wird seit 2013 der Studiengang Betriebswirtschaft und Wirtschaftspsychologie (B.A.) als Abend- oder Wochenendstudium angeboten, was bedeutet, dass Sie entweder zwei Mal abends oder Sonnabends an Vorlesungen teilnehmen.

Auch dieses Präsenzstudium können Sie 4 Wochen lang unverbindlich und kostenlos testen.

Bachelor werden im berufsbegleitenden Präsenzstudium an der Euro-FH in Hamburg – hier klicken für mehr Infos!